Chorprobe Donnerstags 19:00 Uhr im Restaurant "Am  Kreuzelwerk"

 

 

 

Wilhelmshavener  Zeitung  vom  07. Februar  2017

 
 

"JahresabschlussTreff "  2016

 

Der Männerchor Nordsee traf sich zu einem besinnlichen Jahresabschluss mit Angehörigen im Vereinslokal "Am Kreuzelwerk". In seinem Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende Hans-Georg Upts an die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres. Dazu zählte eine dreitägige Chorfahrt mit 47 Choristen nach Schleswig-Holstein und eine Tages-Familienfahrt zum "Park der Gärten" in Bad Zwischenahn sowie dort ein musikalischer Auftritt unter dem Motto "Liederklang im Blütenzauber. Es folgte im Mai ein Chor- und Orchesterkonzert mit dem Wilhelmshavener Volkschor und dem Akkordeon-Orchester Schortens im Gorch-Fock-Haus. Am zweiten Adventssonntag wurde noch ein weihnachtliches Konzert in der Thomaskirche veranstaltet. Beim Jahresabschluss wurden auch die Ehrungen, für langjährige Mitgliedschaften, vorgenommen. Für die 10-jährige aktive Mitgliedschaft wurde Gerd H.G. Schulze geehrt sowie Uwe Lange-Emden und Wolfgang Büsing für 15 Jahre. Günter Weller gehört dem Chor 20 Jahre an. Anton Seemann singt seit 25 Jahren im Männerchor und Martin Giebkes schon seit 35 Jahren. Auf eine 40-jährige aktive Zugehörigkeit können Harald Ziegeler und Klaus Schneider zurückblicken und Manfred Janßen sogar auf 45 Jahre. Als fördernde Mitglieder wurden Helmut Meyer (10 Jahre) - Ralf Stegen (20 Jahre) - Peter Rector (40 Jahre) und Klaus Rabba für 45 Jahre geehrt. Gerd H.G. Schulze und Helmut Meyer erhielten außerdem das Ehrenzeichen in Bronze. Wolfgang Büsing und Anton Seemann das silberne Ehrenzeichen des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen und Harald Ziegeler, Klaus Schneider und Peter Rector das goldene Ehrenzeichen des Chorverbandes. Für seine 50jährige Mitgliedschaft erhielt Heinz Hillmers eine Urkunde und das Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes.

 
 
 

Wilhelmshavener  Zeitung  vom  06. Dezember  2016

 
 

Chorfahrt  2016  nach  Schleswig-Holstein

 
 

Alljährlich veranstaltet der Männerchor Nordsee mehrtägige Chorreisen und diesem Jahr ging die 16.Chorfahrt nach Schleswig-Holstein. Traditionell stand am Beginn das gemeinsame Frühstücksbüffet in Varel. Im Anschluss starteten die 48 Choristen zu einer Stadtrundfahrt in Bremerhaven. Diese führte durch den Fischereihafen, mit den Bereichen der Fischwirtschaft und den Havenwelten, zu den Überseehäfen und den beeindruckenden Container- und Autoterminals. Danach ging es mit der Elbe-Fähre von Cuxhaven nach Brunsbüttel und weiter nach Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal. Am folgenden Tag wurde das größte deutsche Küstenschutzbauwerk, das Eidersperrwerk besichtigt. Von dort ging es dann mit dem Schiff auf der Eider nach Tönning. Alles in allem eine vergnügliche und harmonische Chorreise, die den Zusammenhalt der Chorgemeinschaft weiter gefördert hat.

 

Besichtigung  des  Eidersperrwerkes  bei  Tönning

 
 
 

Chorfest  2016  des  Oldenburgischen  Sängerbundes  im  Park  der  Gärten

 

 

Zu einer Tages-Familienfahrt zum "Park der Gärten" in Bad Zwischenahn hatte der Männerchor Nordsee die Angehörigen eingeladen, um das dortige Chorfest des Oldenburgischen Sängerbundes zu besuchen. Dieses Chortreffen, das unter dem Motto "Liederklang im Blütenzauber" stand, wurde von 1100 aktiven Sängerinnen und Sänger über zwei Tage veranstaltet. Der Männerchor Nordsee war mit seinem maritimen Programm vertreten. Dort haben die Nordsee-Sänger unter anderem Lieder von Freddy Quinn aufleben lassen, und mit der Akkordeonbegleitung durch Freddy Hinrichs, Schlager wie "Junge, komm bald wieder" - "Heimweh" und "Die Gitarre und das Meer" gesungen. Aber auch zwei Titel von "Santiano" und "Lieder so schön wie der Norden" sang der Chor vor einer großen und begeisterten Publikumskulisse.

 
 

Chor-  und  Orchesterkonzert  2016  im  Gorch-Fock-Haus

 

 

Wilhelmshavener  Zeitung  vom  24. Mai  2016

 
Zurück zum Seitenanfang